FANDOM


Anscheinend bin ich vorhin eingenickt...

Ich stehe auf und sehe meine Jacke an einem Stuhl hängen. Sofort eile ich zu ihr und durchsuche meine Taschen; Gott sei Dank, meine Sachen sind noch da! Es könnte ja sein, dass jemand die mir geklaut hätte. Erleichtert gehe ich zurück zu meinem Bett und setze mich dort hin. Das Klopfen an der Tür lässt mich aufschrecken und die ganze Truppe kommt herein. " Hallo, Yara. Bist du jetzt endlich wach?", fragt mich Ben mit einen lustigen Ton. " Wie sieht es denn aus?" " Kommen wir jetzt mal zur Sache. Hast du dich denn schon entschieden, Yara?", fragt der gesichtslose Mann. Die Entscheidung war zwar schwer für mich, aber ein Versuch kann nicht schaden. " Ich nehme eure Einladung gerne an." " Dann bist du hier herzlich willkommen.", sagt Ben fröhlich und streckt mir seine Hand entgegen. Ich schüttele sie.

"Wir haben dir unsere Namen noch nicht verraten, tut mir sehr leid, Yara. Ich bin Slenderman.", Slenderman zeigt auf den Jungen mit der blauen Maske" Das ist Eyeless Jack. Du kannst ihn ruhig EJ nennen.", schließlich stellt er mir Jeff und den Jungen mit der weißen Maske vor:" Das ist Masky." " Schön, euch mal alle kennen zu lernen.",sage ich grinsend. Masky erklärt mir noch, wieso sie mich aufnehmen wollen und mir ist nun alles klar. "Wie ist deine Art, zu töten?", fragt er interessiert. " Nun...Na ja... Ich lasse meine Zeichnungen für mich töten" Alle blicken mich erstaunt an. "Das wird Helen ziemlich freuen!", platzt Ben heraus. Habe ich richtig gehört? Es gibt noch mehr Mitbewohner?

Nachdem sie mir alles erklärt haben, sollte ich mit runter kommen. So folge ich ihnen in einen riesigen Wohnsaal, wo noch mehr Leute sind. Der Raum hat einen großen Kamin mit einen Sofa davor, alte Zeichnungen und Malereien sieht man auch an den Wänden hängen. Ich folge Slender die Treppe herunter und lasse mich allen vorstellen.

Fortsetzung folgt...

(Ich weiß, dieser Teil ist ziemlich kurz aber ich bin gerade nun man im Zeitstress und musste es schnell fertig machen. Ich entschuldige mich sehr dafür)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki