FANDOM


Slenderman

Slender

Hallo, mein Name ist Anna, ich bin 18 Jahre alt und das ist meine Geschichte:

Ich war ein ganz normales Mädchen. Richtig angefangen hat es am 06.06.2012. Es war ein warmer Tag, zu schön um ihn zu Hause zu verbringen. Also beschloss ich zu einem Waldspaziergang aufzubrechen. Eine Entscheidung, die mein Leben veränderte...

Denn an diesem Tag traf ich Slenderman. Er stand nur da und starrte mich an. Als ich sein Gesicht sah, fühlte ich mich sehr nervös, aber nicht weil ich Angst hatte, sondern wegen etwas anderem. Ich ging langsam auf ihn zu. Dann stand ich bei ihm, plötzlich sprach er mit mir. Seine Stimme war eindrucksvoll, obwohl er ja nicht reden kann. "Du da, lauf nach Hause oder du endest wie meine anderen entstellten Opfer.“ Ich sagte in einem unruhigen Ton: „Ich wollte dich schon immer einmal treffen!“ Er schien erstaunt zu sein. „Du meinst mich?“, fragte Slender. „Ja, wen den sonst? Ich wollte dich kennen lernen.“ Langsam spürte ich, dass seine Anwesenheit mir gefiel. Er sah mich lange an. Es ist schon seltsam, wie Slenderman euch ohne Augen ansehen kann, jedoch spürt ihr seinen Blick. Er sieht dich so direkt an, dass du die fehlenden Augen nicht mal bemerkst. „Du weißt, dass ich dich töten kann?“, stellte er fest. „Das weiß ich, aber etwas an dir sagt mir, das du es nicht tust.“ Fragend sah ich ihn an. Er erwiderte meinen Blick. „Du bist wie meine Tochter, zu neugierig, aber dennoch klug. Willst du meine Schülerin werden?“ Ich guckte ihn schief an. "Ja gerne," antwortete ich.

Die nächsten Wochen töteten wir Leute, die wir anlockten und die sich dann im Wald verliefen. Als wir drei Wanderer attackierten, unterlief uns ein Fehler. Der dritte Mann entkam uns. Am nächsten Morgen stand eine Armee von Soldaten und SEK-Polizisten vor unserer Waldhütte. Da konnte ich nicht viel ausrichten, da ich nur ein einfaches Messer besaß. Ich verfluchte den Wanderer und trat würdevoll hinaus. Mit einem Schmunzeln nahm ich wahr, wie 10 Soldaten in Spezialrüstung auf mich zuliefen, um mich mit Handschellen zu fesseln. Stunden später wurde ich ärztlich getestet und für psychisch gestört befunden. Man steckte mich in die Klapse, also in eine Nervenheilanstalt. „ Als ob bei mir noch etwas zu retten wäre“, sagte ich mir leise. Meine Mundwinkel zuckten. Slenderman wird hier eh alle töten und mich dann abholen.


Tagebucheintrag:

Ich habe mich hier mit einem Mädchen angefreundet. Sie ist vier Jahre jünger als ich, sie heißt Amelie und sie tötet so gerne wie ich. Ich mag sie sehr, denn wir haben dieselben Hobbys. Außerdem hat sie einen netten schwarzen Kater. Ich werde Slendy bitten, sie am Leben zu lassen. Wenn er kommt und alle tötet, sage ich ihr schnell, dass sie sich unter ihren Bett verstecken soll, nur zur Sicherheit, nicht dass sie auch noch getötet wird. Heute ist es soweit. Slendy kommt. Ich sagte schnell Amelie Bescheid, dass sie sich verkriechen soll. Ich höre jetzt schon die Schreie der Opfer. "Kommt schnell wir müssen weg!", ruft Slenderman mir zu." Komm Amelie wir müssen verschwinden", zische ich Amelie zu. "Ok, los geht’s", gibt mir Amelie recht. Wir rennen zum Ausgang, öffnen die Tür, die Sonne strahlt uns ins Gesicht. Nun waren wir draußen im Wald. In unserem Revier. Wir beobachten die Leute, bis sie in den Wald rennen.


Zeitungsbericht vom 10.09.2012:

Gestern gelang es zwei psychisch gestörten 18 und 14 jährigen Mädchen aus der örtlichen Nervenheilanstalt auszubrechen. Sie waren in Begleitung eines ca. 3 Meter großen Mannes, der laut Internet Slenderman heißen soll, begleitet. Von den Personen, die sich zur Tatzeit dort aufgehalten hatten, gab es keine Überlebenden.

So, nun kennst du meine Geschichte. Ich brauche ja auch etwas wie ein Motiv. Sagen wir mal, ich töte jeden, der das hier gelesen hat... Jetzt musst DU bedauerlicherweise sterben.


WIR KOMMEN DICH BESUCHEN !!!

Anna001

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki