FANDOM


Kapitel:3 Nun beginnt es


Also ging ich in das Gebäude. Der Gang des Labors war lang und dunkel, und mir war sehr mulmig zumute... Ich dachte mir nichts dabei und ging in einen Raum... Es waren Wissenschaftler, Polizisten, ja sogar der Präsident war in diesen Raum! Ich dachte, ich wäre falsch, deshalb verabschiedete ich mich. Doch ein Doktor hielt mich fest..."Nein nein hahaha. Sie sind hier richtig. Sie müssen sich nur auf das Bett setzen und ein paar Bilder malen, die Ihnen einfallen. Wir werden Ihnen eine Erfindung zeigen und sie sollen dran Teil haben." Ich. Warum ich? Ich setzte mich also aufs Bett und bekam so eine Art Helm aufgesetzt. Vor mir auf dem Tisch waren ein schwarzer Stift und 8 Seiten Papier...

Kapitel:4 SLENDERS ERWACHEN


Ich bekam Blitze in das Gehirn. Es kribbelte und kitzelte mich. Nun legte ich mich aufs Bett. Mir wurden Fesseln angelegt und das, was ich als Letztes hörte, war ein Schalter der gerade umgelegt wurde........

30 min später...

Ich wachte auf.... Als ich das Licht sah konnte ich nur Umrisse der Leute da sehen. Sie sahen schockiert aus... Das Licht ging aus und ein Spiegel wurde mir vorgehalten.... ICH WAR EIN MONSTER!!! Meine Haut war weiß. Ich hatte kein Gesicht und und.... Das Schlimmste war, meine Gliedmaßen waren mutiert. Ich war ungefähr 3 Meter groß und meine Arme waren bis zu meinen Kniescheiben.... Ich wollte abhauen. Ich schnappte mir die Blätter auf, die ich gezeichnet hatte und machte mich aus dem Staub.....


Kapitel:5 Slenders Wald

Ich floh so schnell ich konnte... Ich war wütend auf diese H*rensöhne!! Auf einmal merkte ich ein Stechen in meinem Rücken... Es wurde immer schmerzhafter. Als der Schmerz aufhörte, sah ich mich in einem Teich nochmal genauer an... ich hatte nun Tentakel?????

Ich konnte es nicht fassen. Auf einmal war mein Leben verändert... Ich ging weiter auf der Suche nach einem Zuhause. Als ich in einen Wald kam, sah ich eine alte Hütte, die nicht bewohnt wurde....


1 Jahr später...

Ich war nun ganz von meinem Leben abgeschweift und lebte im Wald... Manchmal kommen noch andere Leute und wollen meine Bilder die ich gemalt habe und an den verschiedensten Orte aufgehängt habe einsammeln.... Da ich so Hunger hab hatte ich versucht mal einen zu probieren... Ich verfolgte diesen Jungen.... Ich fuhr meine Tentakel aus und stach ihm ins Herz und kostete von seinem Fleisch... Es schmeckt nach Hühnchen. Probiert es einfach mal...


So das war meine Geschichte. Und denkt dran passt auf wenn ihr in den Wald geht.


Euer Slenderman


Autor:bloodycarot

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki