FANDOM


Mein Nachbar - Fortsetzung

Ist Ihnen nie in den Sinn gekommen, das Messer außerhalb des Raumes aufzubewahren?

Meine Hand schnellte zum mit Blut befleckten Messer. Jetzt hatte ich sie. Mit einem gezielten Wurf konnte ich den ersten Officer ausschalten, der zweite jedoch eröffnete das Feuer.

'Na warte, dich hab ich auch gleich!' Meine Gedankengänge setzte ich im Bruchteil einer Sekunde in die Tat um.

Perfekt.

Abgesehen von der Schusswunde in meinem Bein, welche die Flucht ein wenig erschwerte, ging es mir gut. Ich würde fliehen, ohne bemerkt zu werden. Schließlich war es Nacht.

Die Tür schnellte vom starken Tritt des Polizisten auf.

Seinem Magen gefiel dieses Bild überhaupt nicht. Dies war der Grund, warum sein Mageninhalt seinen normalen Platz verließ. Es war zu spät. Natürlich war es 3 Stunden nach dem Vorfall zu spät. Jegliches Beweismaterial war verschwunden. Dumm war Mr. Schmidt schließlich auch nicht, obwohl er ein wenig labil wirkte. Trotz diesem tragischen Vorfall wurde Mr. Schmidt bei einem weiteren Mordversuch an einem anderen Nachbarn gefangen.

Wo bin ich?

Was ist das für eine Jacke? Verdammt. Sie haben mich. Doch wo ist mein Herz? Mein Herz, das mir so viel Zuneigung geschenkt hat? Ein Herz, das nur für mich schlug.

"GEBT MIR MEIN HERZ ZURÜCK!"

Original

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki