FANDOM


HINWEIS: Dieser Teil ist wieder aus der Sicht von Harry. Viel Spaß!


Ich wachte schweißgebadet auf. Schon wieder ein Albtraum. Die Welt ist schon seit einem Monat unter der Herrschaft von Slenderman und ich habe seitdem fast jede Nacht denselben Albtraum. Ich träumte immer wieder von dem Tag, wo mein Vater getötet wurde. In der ersten Woche habe ich dann immer geweint. Jetzt nicht mehr. Ich guckte aus dem Fenster. Die Sonne war schon fast auf. Ich zog mich an und ging in den Gemeinschaftsraum.

Nach dem Frühstück kam Ben. Normalerweise spricht er über die Lautsprecher. Jetzt kam er persönlich. Er sagte: „Kinder. Ich habe die Basis von Sonic.exe gefunden. In drei Stunden gehen wir. Ihr geht jetzt mit mir persönlich trainieren. Sonic ist stark. Wir müssen vorbereitet sein.“

Also gingen wir auf den Trainingsplatz. Dort standen auch die Anderen: Jeff, Jack, Misery, The Sleeper und Sleepless. Sie alle hatten Holzwaffen. Dann befahl Ben: „Jeder von euch nimmt sich einen Gegner. Erik! Du nimmst The Sleeper. Ihr seid ja die Schwertkämpfer. Ach ja, und du Kilian... du übst mit mir.“ Alle nickten. Ich hatte das Gefühl, dass wir alle blaue Flecken bekommen werden. Kilian bekommt wahrscheinlich die meisten. Er muss ja gegen Ben kämpfen. Nach zehn Minuten hatte jeder einen Partner. Es waren ja fünf Menschen und sechs „Kreaturen“. Ben machte eine Tabelle und sagte: „Das wird ein Turnier. Ich und die anderen wie Jeff werden nicht das Beste geben. Das würdet ihr nie schaffen.“

BEN

KILIAN

THE SLEEPER

ERIK

JEFF

RAMI

SLEEPLESS

GEORG

MISERY

LENA

JACK

HARRY

Ich musste als erstes kämpfen. Kilian sollte zuerst kämpfen, aber wollte unbedingt der Leätzte sein. Eigentlich sollte Erik kämpfen, aber ich wollte als erstes kämpfen. Der Kampf war nicht sehr lange. Ich war zwar gut, aber Jack war besser. Wenn man bedenkt, dass er nicht mal alles gegeben hat. Im Kampf wurde ich K.O. geschlagen.

Als ich aufwachte, saß ich in einem Stuhl. Lena erzählte mir vom Tunier: „Alle haben verloren von uns. Ben und Co. waren zu stark.“ Doch dann guckte ich auf die Uhr und sah, dass es bald losgehen würde.

Um 12:00 waren alle bereit. Wir fassten uns an den Händen und los geht's. Wie immer flogen wir durch einen sich drehenden, grünen Tunnel. Als es vorbei war, standen wir vor einem Turm. Ben erklärte uns: „Das ist der Terror-Turm. Ganz oben ist Sonic.exe. Hier war der letzte Kampf gegen Slenderman, bevor er die Welt erobert hat. Ihr solltet wissen, dass sehr viele gekämpft haben. Slenderman gewann mit seinen Schergen und Sonic. Dann begann die Invasion.“ Wir gingen in den Turm.

1.ETAGEBearbeiten

In der ersten Etage war nichts besonderes. Dachten wir. Plötzlich kamen Slender-Handlanger. Doch eines war komisch. Einer von ihnen hatte eine Metall-Rüstung und eine blaue Maske. Georg griff ihn an mit seiner Keule. Der mit der Rüstarierte es. Ben schrie: „Weg da! Das ist ein General!“ Georg kam noch weg. Ben griff den General an. Aus dem Boden kamen Tentakel, die den General packten. In Bens Hand entstand ein Schwert, mit dem er den General köpfte. Der Rest war leicht. Alle kämpften gut. Doch am Ende des Raumes waren sieben Türen. „Ich glaube, wir müssen uns aufteilen. Jeder nimmt seinen Partner beim Tunier. Wir treffen uns ganz oben,“, befahl Ben.</p>

MISERY UND LENABearbeiten

Misery und Lena gingen in die erste Tür. Sie mussten ein paar Treppen steigen. War ja ein Turm. Am Ende der Treppe war ein großer Raum. In der Mitte des Raumes sahen sie ein Wesen, das so aus sah wie Sally aus Sonic. Doch das gruselige war, sie hatte die Augen zugenäht. Obwohl sie uns nicht sehen konnte, hob sie den Kopf. Misery zog ihr Messer und Lena ihr Samurai-Schwert. Doch Sally schien nichts zu machen. Sie gingen eine Schritt weiter. Plötzlich erschienen im Raum Ringe wie in Sonic. Sally sprang und landete auf der anderen Seite des Raumes. Aus dem Boden kamen dann typische Sonic Elemente wie Trampolins und Lupings. Sally rannte durch die ganzen Säulen und Lupings sprang auf ein Trampolin und griff sie an. Doch sie konnten ausweichen und stachen nach Sally. Misery konnte den Faden, den ihre Augenlieder zusammenhielten durchschneiden. Doch sie hatte keine Augen, wie sie dachten. Dort, wo ihre Augen sein sollten, waren zwei hohle Glaskugeln. In den Glaskugeln war eine Art schwarzer Rauch. Lena schlug mit der Axt nach der Kugel und traf. Die Kugel zerbrach und der Rauch entwich. Sally schrie und rannte weg. „Wir müssen das auch mit dem anderen Auge machen,“ sagte Misery. Beide rannten auf sie zu, doch Sally war zu schnell. Doch Misery schien einen Plan zu haben. Sie lockte Sally zu dem Tranpolin. Sally sprang. Doch Misery hat sich gemerkt wo Sally landet und stand dort. Als Sally landete schnitt sie ihr die Fäden durch. Sally aber schlug Misery. Sie konnte nicht ausweichen, denn die Schläge waren zu schnell. Misery war fast K.O., da kam Lena und schlug so fest sie konnte auf die Glaskugel. Sie zerbrach. Sally drehte sich um. Plötzlich sah sie ganz normal aus. Mit Augen und sagte: „Danke.“ Dann explodierte sie in einem gelblichen Licht. „Sie ist jetzt von dem Dämon befreit. Er kam raus als wir die Glaskugeln zerstörten.

IM SLENDERMANSIONBearbeiten

Slender: „Sonic wird angegriffen. Falls er es nicht überlebt, bist du mein Stellvertreter.“

Eine Person komplett in Schwarz sagte: „Ja, mein Lord.“

Fortsetzung folgt...

Deine Bewertung dieser Pasta:

Durchschnittsbewertung:


Übersicht

Nightmareslumber2014

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki