FANDOM


Ich Jane wollte euch an dieser Stelle eine Seite der Geschichte zwischen mir und Jeff erzählen die noch keiner kannte. Dafür wäre es gut wenn ihr die Vorgeschichte kennt, da ich aber keine Lust habe sie euch noch mal zu erzählen sucht sie einfach sie sollte nicht schwer zu finden sein.

Damals in der Schule ging das Gerücht herum das Jeff mein Freund wäre das dies eine Lüge war ist euch bekannt doch Gefühle für ihn waren da und dass hatte er erkannt. Aus diesem Grund wollte er mich auch hübsch machen damit ich an seiner Seite sein konnte,  denn in Wahrheit war ich die einzige die ihn trotzallem ansehen konnte ohne angewidert zu sein.

Dies wurde ihm an dem Abend klar als ich zu ihm nach Hause kam und er seine und meine Familie, sowie meine Freunde getötet hatte. In Wahrheit war ich froh und fasziniert darüber was er getan hatte. Meine Eltern die mir immer nur Dinge verbaten waren mir nun nicht mehr im weg und meine angeblichen Freundinnen die sich  für etwas besseres hielten lagen aufgeschlitzt vor mir so wie ich es mir schon oft gewünscht hatte.

Am Stuhl gefesselt sahs ich nun da und grinste,  Jeff kam zu mir und fragte erstaunt:,,Hast du den keine Angst wieso grinst du gefällt dir mein Kunstwerk etwa auch so sehr wie mir? " ,,Ja, es ist wunderschön wie du", lächelte ich ihm entgegen und lachte laut und lang fast schon abartig. Doch dies schien im zugefallen.,, Willst du auch so wunderschön wie ich sein", wollte er wissen. Ich nickte nur.  Er ging und kam mit Bleichmittel,  Benzin und einem Feuerzeug zurück.  Übergossen mit Bleichmittel und Benzin zündete er mich an und verschwand als die Sirenen der Feuerwehr die er gerufen hatte zuhören waren.

Plötzlich wurde mir klar was gerade passiert war mein Verstand wurde wieder klarer ich wollte dass alles nicht,  ich wollte das es aufhört dieser quälende Schmerz den ich spürte als meine Haut Stück für Stück verbrannte. Jedoch wurde ich ohnmächtig als der Schmerz stärker wurde.

Erwacht bin ich in einem Krankenhauszimmer neben meinem Bett lag ein Päckchen mit einer Nachricht und ein Spiegel. Sofort nahm ich den Spiegel und betrachtete mein Gesicht es war weiß vom Bleichmittel meine Lippen und meine Augen waren schwarz verbrannt es sah schrecklich aus. Anschließend öffnete ich dass Päckchen darin befand sich ein schwarzes Kleid,  schwarze Schuhe,  eine schwarze Perücke und das Messer,  dass ich in Jeffs Haus dabei hatte. Ich laß den Brief ,,Liebe Jane, gefällt dir dein neues Gesicht? In dem Päckchen sind Klamotten für dich zieh sie an und komm dann zu mir damit wir zusammen wunderschön sein können. Jeff. " Nun zog ich alles an und verließ unbemerkt dass Krankenhaus.

Meine Gedanken waren bei Jeff ich hasste ihn dafür,  was er mit meinem Gesicht gemacht hatte,  doch ich wollte es ja so und dass alles nur aus liebe...

Die suche nach Jeff dauerte Jahre und der Hass in mir wuchs ich spielte mit dem Gedanken das ich Jeff in Wahrheit gar nichts bedeutete und er dies Alles nur aus einer kranken Laune heraus tat. Von da an schwor ich mir ihn zufinden und ihm alles heim zuzahlen.

Ein Jahr später sah ich ihn zufällig, endlich war meine Chance gekommen ich lockte ihn in ein abgelegenes Haus aus Holz und als er mich erblickte reagierte er anders als erwartet.

Er sah mich an und rief:,, Endlich hast du mich gefunden. " Erstaunt betrachtet ich wie er mich an lächelte er kam auf mich zu und küsste meine verbrannten Lippen es brannte auf eine schöne Art. In diesem Moment vergass ich all meinen Hass, aber es weckte auch ein Verlangen in mir ein Verlangen zu töten...

Er löste den Kuss und zog sein Messer auch sein Verlangen zu töten wurde geweckt wir konnten nicht anders wir liebten einander,  doch das töten liebten wir noch mehr.

In dieser Sekunden beschloß ich ihn zutöten und ihm dann zufolgen jedoch wollte ich dies nicht hier tun. Jeff jedoch ging auf mich los und stieß dabei die auf dem Tisch stehende Öllampe um. Darauf fing das Holzhaus Feuer,  ich wich Jeffs angriff aus und schlug ihm so in die Magengrube,  dass er bewusstlos zu Boden viel. Schnell zog ich in aus dem Haus und nahm in mit zu mir.  An mein Bett gekettet wurde er wach,  nun erzählte ich im von meinem Vorhaben er lachte nur kranker als je zuvor ihm schien die Idee zu gefallen. ,,Tu es",rief er. Ich sah ihn an und sagte:,,Keine Sorge bald Folge ich dir in den Tod, ich liebe dich." Darauf küsste ihn wärend ich ihm den Bauch mit dem Messer in der Hand aufschlitzte. Leise flüsterte er:,,Ich dich auch."

Der Grund warum ich dies alles schreibe ist lediglich weil ich es hasse wie Leute sich Lügengeschichten über mich und Jeff zurecht schrieben alle diejenigen, die dies taten waren nicht besser als meine angeblichen Freundinnen von früher. Jetzt werde ich ihm folgen und alles wird Enden wie es begann,  nämlich in Flammen


1. Polizeibericht: 6. September.2015 Maryland Vereinigte Staaten Amerika ein Haus in der fünfzigsten Straße ******** komplett abgebrannt 2 Leichen konnten nicht identifiziert werden alles was übrig blieb war ein Messer das nur noch aus einer Klinge bestand der Griff was durch die Hitze des Feuers geschmolzen


2. Polizeibericht: 16. Dezember. 2015 durch Zeugenaussagen und Spuren Sicherung konnte bestätigt werden dass es sich bei den 2 Leichen um Jeffery Woods und Jane Arkensaw auch bekannt als Jane und Jeff the Killer handelte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki